Die Donnerstagswanderer

Eine Gruppe Heimatbundmänner hat sich vor ungefähr 20 Jahren zusammengefunden um gemeinsam zu wandern und zwar immer donnerstags.Waren es anfangs nur 4 bis 5 Personen, so ist die Gruppe inzwischen auf über 20 gestandene Männer angewachsen.

Nach wie vor immer am Donnerstag um 9.30 Uhr treffen wir uns am Heimatbundhaus. Natürlich ist die Gruppe nicht immer vollzählig aber zwischen 8 und 16 raffen sich immer auf zum Wandern oder im Sommerhalbjahr ab Mai zum Radfahren. Gewandert wird in und um Wewer und Borchen oder Elsen zwischen 8 und 12 km.

wanndern wandern4 wandern3 wandern2 wandern1 wandern

Im Sommer auf dem Rad können wir den Radius größer ziehen und fahren zwischen 25 und 35 km. Somit erreichen wir Bad Lippspringe, Salzkotten, Atteln oder Ahden um nur einige Ziele zu nennen.

Pünktlich gegen 12.30 Uhr sind wir wieder am Ausgangspunkt zurück und bald darauf kommt das Menü von Feinkost Esslust. Es wird gegessen, der Durst gelöscht, möglichst mit alkoholfreien Getränken, und unterhaltsam diskutiert. Im Laufe des frühen Nachmittags löst sich die Gruppe auf. Jeder ist froh wieder etwas Bewegung und Unterhaltung gehabt zu haben.

Es wird auch für Geselligkeit gesorgt. In der Liboriwoche wandern wir nach Paderborn, im Herbst treffen wir uns zum Oktoberfest und im Dezember zur Weihnachtsfeier. Auch in diesem Jahr hatten wir bei leckerem Essen und Trinken viele gute Gespräche. Selbst der Nikolaus hat im Heimatbundhaus Station gemacht und aus seinem goldenen Buch berichtet.

weihnachtsfeier3 weihnachtsfeier2 weihnachtsfeier11 weihnachtsfeier10 weihnachtsfeier8 weihnachtsfeier7 weihnachtsfeier6 weihnachtsfeier1 weihnachtsfeier4 weihnachtsfeier5

Bei den Veranstaltungen des Heimatbundes, z.B der Zwetschenkirmes, dem Frühjahrsputz oder Instandhaltungsarbeiten, sind die Donnerstagswanderer treue Helfer.

 

So ganz von selbst läuft der Donnerstag nicht. Für die Wander- oder Fahrradziele sorgt Wolfgang Hohgraefe und die Organisation liegt in den Händen von Alfred Reike. Ihnen sei für ihre Mühen besonders gedankt.

donnerstagstour-1 donnerstagstour-2 donnerstagstour-3 donnerstagstour-4

 

Die Radtour über Borchen und Schloss Hamborn hat uns durch den Haxtergrund geführt. Gemütliche Einkehr zum Mittagessen in Weyhers Biergarten. Anschließend Rückfahrt am Flughafen Haxterberg vorbei über Borchen.

Rast an der Kapelle zur hilligen Seele

Bildergebnis für hillige seele

und gemeinsames Mittagessen am Heimatbundhaus.