Ehrungen

Bei der Mitgliederversammlung am 12.11.2023  wurden die beiden höchsten Auszeichnungen vergeben,
die der Heimatbundes Wewer e. V. vergeben kann.

Antonia Schonlau, von den Heimatbundlern auch liebevoll „Toni“ genannt, wurde für ihre außergewöhnlichen Verdienste als langjährige Geschäftsführerin zum Ehrenmitglied ernannt. „Toni“ hat diesen Posten zwar an ihren Nachfolger übergeben, ist aber nach wie vor verantwortlich für die Vereinshausvermietung und unterstützt weiterhin auf ihre besonders menschliche Art mit Rat und Tat wo immer sie gebraucht wird.

Volker Odenbach hat als 1. Vorsitzender die Geschicke des Vereins seit 2009 gelenkt. In seiner Amtszeit bildeten sich neue Gruppierungen und das 50jährige Vereinsjubiläum wurde gefeiert. Unter seiner Regie entstand u. a. auch die Erweiterung des Heimatbundhauses, wovon die Weweraner heute profitieren. H. Odenbach wurde für seine herausragenden Leistungen zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

 

 

 

 

Geburtstagsfeier mit den Jubilaren

Insgesamt 21 Mitglieder des Heimatbunds, die zwischen Oktober 2022 und September 2023 einen halbrunden oder runden Geburtstag von mindestens 75 Jahren feierten, folgten der Einladung des Heimatbunds Wewer, um dieses Ereignis gemeinsam bei Kaffee und Kuchen im Heimatbundhaus zu feiern. Die Jubilare zwischen 75 und 95 mit ihren begleitenden Angehörigen fanden das Heimatbundhaus dem Anlass entsprechend festlich gedeckt vor. Der Vorsitzende Josef Rodehutskors begrüßte die Teilnehmer und gab einen kurzen Abriss über die letztjährigen Geschehnisse im Heimatbund. Nach dem gemeinsamen Kaffee trinken erhielten die Jubilare ein Geschenk. Nach Filmvorführungen über Wewer und die diesjährige Zwetschenkirmes hatten die Anwesenden reichlich Gelegenheit sich auszutauschen.

v.l.n.r.,
1. Reihe: Johannes Jakobs, Bärbel Sperling, Marita Discher, Heidi Hoss, Wolfgang Hesse,
2. Reihe: Ferdi Reike, Eleonore Brunn, Bärbel Hartmann, Günter Sperling
3. Reihe: Anni Scheel, Gerda Neumann, Klaus Hoss, Heinrich Hustadt,
4. Reihe: Monika Erbacher, Maxine Odenbach, Dietrich Lüsse, Klaus Bittermann, Paul Seyda, Josef Rodehutskors, Josef Neumann, ;Manfred Rochell, Herbert Schmechting, Albert Neumann

 

Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft bei der Mitgliederversammlung 2022

 

v.l.: Susann Bolte (Kassiererin), Werner Koschut, Antonia Schonlau (Geschäftsführerin), Volker Odenbach (Vorsitzender), Wiltrud Koschut, Franz-Josef Thiele, Mathilde Thiele, Dorothea Müller-Schmechting, Herbert Müller, Manfred Rochell (2. Vorsitzender).

Foto: Bernhard Karau / Heimatbund

(Quelle: Westf. Volksblatt)

 

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2021 wurden geehrt:

Antonia Schonlau (Geschäftsführerin), die für ihre 25-jährige Mitgliedschaft Florentine und Johannes Glowik, Barbara und Karl-Heinz Hartmann                                                                sowie der 1. Vorsitzende Volker Odenbach. Es fehlen: Margret Fecke, Annelie und Erik Hallam.

 

 

Bei der Mitgliederversammlung wurden Katharina und Karl-Heinz Stiller mit einer Urkunde und dem gerahmten Wappen des Heimatbundes für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

ehrung-stiller-presse

V.l.n.r.: Karl-Heinz Stiller, Horst Sperling (ehem. 2. Vors.), Volker Odenbach (1. Vors.), Antonia Schonlau (Geschäftsf.), Katharina Stiller


 

 

Bei der Zwetschenkirmes fand ein Ballonwettbewerb statt. Der Ballon von Leni Ehrhardt legte immerhin 66 km bis nach Extertal zurück. Hier die Kinder bei der Siegerehrung, die alle ein kleines Präsent bekamen.

ballon-ehrung-presse

hinten von links: Volker Odenbach (1. Vors.), Jelle Altmiks, Paul Behre, Leni Ehrhardt

vorn von links: Leon Kröker, Philipp Brand, Emma Jakobs, Leonie Neumann, Peter Jakobs, Ella Hoffmann, Venessa Temme, Antonie Schonlau (Geschäaftsführerin)